Radeln bis zum Iron Curtain

Am Ende eines Tages, an dem es an die Grenzen des Materials, des Körpers und des Geistes ging, stand ich dann an einer realen Grenze. Mitten in Europa. Zwischen zwei Staaten, die beide Mitglieder der EU sind. Zwischen zwei Staaten, die vor nicht allzu langer Zeit mit anderen Staaten einen gemeinsamen Staat bildeten.

Das slowenische Dörfchen Golac und das kroatische Vodice waren bis vor kurzem in 7km zu erreichen. Jetzt sind es über 50km.

Für mich hieß es Planänderung, weil weder wollte ich mir mein Rad ruinieren noch Schubhaft riskieren.

500m vor der Grenze findet sich eine verfallende Casa Cantoniera (Strassenwärterhäuschen) der Provinz Fiume. Ein Beweis dafür, dass Grenzen nicht absolut sind. Auch die im Kopf nicht.

Vor Jahren haben wir viele Kilometer der europäischen Geschichte am Iron Curtain Trail erfahren. Bin schon gespannt, wann es möglich sein wird, auf diesem Weg wieder zu pedalien, sozusagen auf demTrail des Iron Curtains aus dem 21. Jahrhundert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.