Rund und (wieder) xund rolle ich durch Balkanien

So eine Radreise geht durch den Magen und direkt auf die Hüften.

20160530_104804

Mitten auf der Strasse von Bauern aufgehalten, die meine Radtasche mit erntefrischem Obst voll füllten.

IMG_9827

Wer glaubt, dass es hier nur Šopska und Greek Salat gibt, irrt

20160507_142826

20160527_135926

Bulgarischer Satch, als Vorbereitung auf Griechenland mit 1/4 l Öl zubereitet

20160512_192439

Am Prespasee werden die als Mezes bekannten Riesenbohnen angebaut

IMG_9987

Da musste ich doch gleich einen Eintopf probieren

20160601_141057

Die Schonkost am nächsten Tag sah dann so aus, natürlich nicht ohne – zumindest ein bisschen – Öl.

20160602_180130

Das griechische l e i c h t e Frühstück am Folgetag bestand aus Käsetoast, Feta und Tomaten, getostetem Brot mit Honig, Joghurt mit Honig und frischen Erdbeeren.

Erholt kann ich nun wieder bei Krempita

20160425_170632

und Palatšinke zuschlagen.

20160430_115235

Wenn ich Heimweh bekommen sollte, gibt es in den Geschäften neben den Išleri auch die Linški keksi

Studio_20160608_214700

Aber in echt: das einzige, was mir bis jetzt essensmässig abgeht, ist ein Butterbrot.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.