Zeit für einen Rückblick: Zahlen und Fakten

IMG_9336

Wieder einmal nehme ich mir einen Tag radfrei, weil mein Fahrrad nach 30 Etappen zum Service muss. Die Pläne für die nächsten paar Radtage sind geschmiedet, daher ist Zeit wieder eine Zusammenfassung der Zahlen und Fakten zu machen:

1.900 km und 13.000 hm in 30 Etappen unfall- und pannenfrei durch 8 Länder (Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Bosnien – Herzegowina und Serbien) mit bisher 31 Grenzübertritten. Nur ein Regenradelrag (heute) und erst einmal auf einer Autobahn geradelt (heute).

Die Etappen 1 – 10 führten von Linz über Rožmberk, Třeboň, Schrems, Nová Bystřice, Slavonice, Merkersdorf, Röschitz, Hevlín und Břeclav nach Angern.

Die Etappen 11 – 20 führten von Angern über Wien, Neufeld/Leitha, Bad Sauerbrunn, Mattersburg, Nebersdorf, Oberwart, Szentgotthárd, Lenti und Varaždin nach Drnje.

Die Etappen 21 – 30 führten von Drnje über Križevci, Sisak, Plesmo, Bos. Gradiška, Stupnik, Odžak, Vinkovci, Šid und Zasavica nach Novi Sad/Újvidék.

Durchfahrene Nationalparks ThayatalFertő-Hanság und Fruška Gorasowie einige Natura 2000-Gebiete, Naturparks und -reservate, wie dem Lonjsko Polje und Zasavica.

6 Gedanken zu „Zeit für einen Rückblick: Zahlen und Fakten

  1. Liebe Michaela!

    Wie wäre es einmal mit einem Selfie – würde gerne sehen, wie die Anstrengungen, Sonne und Wind, die lustvollen Begegnungen sich in deinem Gesicht widerspiegeln.

    Danke

    Fritz

    • Salü Fritz, hvala für deine Feedbacks. Ich werde schauen, dass ich mal geeigneten Hintergrund fürs Selfie finde. Heute sicher nicht, weil Novi Sad gibt sich Mausgrau. Aber so viel kann ich verraten: rund und gsund!

  2. Hallo Michi, unglaublich welche Leistung du schon erbracht hast. Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß und unfallfreies Fahren. LG Maria

    • Liebe Maria, danke für deine aufmunternden Worte. Ich werde mir Mühe geben weiterhin Spass zu haben, bin zuversichtlich, dass mir das gelingen wird. Schöne Grüsse aus dem Südbanat! Michaela

  3. Einfach fantastisch, Mia – meine Bewunderung steigt von Tag zu Tag, nicht nur wegen Deiner unglaublichen radlerischen Leistungen, sondern auch ob Deiner reisejournalistischen Talente:) – Gruß aus unserem frühlingshaften, superstrahlenden Garten einen Tag vor dem 1. Mai! Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.