Kreni – los gez – idem/o!

Ich dachte, wenn ich mein Balkanienvorhaben an die große Glocke hänge, kann ich nicht mehr aus und muss es machen. Gibt es eine größere Glocke als ein Fest?!? Mit einem rauschenden Fest letztes Wochenende haben mich viele FreundInnen unterstützt die diversen Ängste, die mir in den letzten Wochen angesichts meines Vorhabens gekommen sind zu befeiern.
Mit zahlreichen Wünschen haben sie mir schon jetzt Wind geschickt, der mich auf dem Weg, den ich gerade fahr, tragen soll, solange mir der Atem fehlt.

Und heute standen 6 RadfreundInnen vor meiner Haustür um als Abschiedskomitee mich auf der ersten Etappe mit einem schweisstreibenden Anstieg von Linz übers Mühl/4 nach Rožmberk zu begleiten.


Was auch immer mich auf der Reise erwartet, ich bin nun bereit es zu erfahren. Und ich weiss auch, dass es einen Ort gibt, an dem ich zurückkehren kann!

3 Gedanken zu „Kreni – los gez – idem/o!

  1. mit geschmierten wadln über berg und tal – hier gibt’s einen radlclub mit dem stimmigen namen „lieber bergab“ … ich wünsch dir viel gutes!

    • Salü, die nächsten Tage erreiche ich den voraussichtlich nördlichsten Punkt, dann wird’s nur mehr hinunter gehen! Ligrü aus Třeboň! MIA

  2. Liebe Michi! Du bist wie immer, neugierig und tapfer. Genieße die Tour! Alles Liebe, Katalin
    P. S. Ich weiß es nicht ob die Sinagoge in Ùjvidék ein Programm hat. Ich weiß, dass dort immer wieder Konzerte gibt (habe einige auch miterlebt) obwohl die Akustik nicht die beste ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.