Guimarães – Mondim de Basto

Achtung, Radfahrer!
Achtung! Radfahrer!
Ein Punkt, ein Strich und gleich ein Riesen Unterschied!

image

Nämlich der Unterschied, für wen das Stoppschild steht. Hier am Bahntrassen Radweg standen sie grossteils auf den kreuzenden Straßen. Bei uns beinahe unvorstellbar!

image

Wir sind ja diese glatt asphaltierten, beinahe ebenen Wege schon gar nicht mehr gewohnt! Wir brauchen einfach unser Kopfstein Pflaster und ein paar Höhen Meter. Und die Landschaft belohnt uns dafür.

image

Schließlich wollen wir wissen, wo unser Wein wohnt!

image

Nachdem wir letztlich zu viel davon erwischt haben, probieren wir es mit Auto Stopp.

image

Für die letzten Meter sind wir wieder fit.

image

Fast.

image

2 Gedanken zu „Guimarães – Mondim de Basto

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.