Sant Llorenç – Manresa/Barcelona

Roll out, Adéu Pirineus!

image

Frühstück im Gast Garten unter Kastanien Bäumen. Der Blick auf die Ausläufer der Pyrenäen. Langsam geht’s Richtung Heimat.

Quasi als Zusammenfassung servierte mir Iberien noch einmal alles: Strahlenden Sonnenschein zum Frühstück,

image

drückende Schwüle, einen Stausee, hohe Berge,

image

ein paar Tunnels,

image

aufziehende Gewitter, ein bisschen Gegenwind, ein bisschen Regen, blühende Felder, …

image

Mein braver Drahtesel brachte mich gut bis Manresa, die R5 uns beide nach Barcelona. Drahtesel reiten da übrigens gratis mit.

image

So schnuppere ich noch eine Brise Meer Luft in Barcelona. Kolumbus entdeckte einen Kontinent, ich eine Halbinsel.

image

Ja, liebe Leserinnen und Leser, damit endet mein Rad Abenteuer!

Ich danke euch, dass ihr mich so lange begleitet habt.

Die vielen, vielen anderen Fotos, die ich gemacht habe, werde ich demnächst aus sortieren und sie angemessen präsentieren!

Besonders bedanken möchte ich mich noch einmal bei Michi für ihre wunderbare Fein Planung!

image

Hasta luego
Adeus
Adéu
Agur

Herbert

3 Gedanken zu „Sant Llorenç – Manresa/Barcelona

  1. Chapeau, natürlich. Schade, dass es schon wieder vorbei ist, die Tägliche Urlaubslektüre in der S-Bahn. Könnt auch mal wieder Ulaub vertragen, hatte ich fast 2 Jahre nicht… Gute Rückkehr Du Strampeltier!

Schreibe eine Antwort zu walter Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.