Bilbao – Vitoria Gasteiz

Frühstück: ein Brötchen mit Tintenfisch Pastete, ein Häppchen Blutwurst, danach ein Schoko Croissant. Musikalisch begleitet durch Jingle Bells.

Der Fluss mäandert sich aus der Stadt Bilbao durch ein enges Tal heraus – und da muss auch noch Platz sein für Autobahn, Bundes Straße, Eisenbahn. Dementsprechend spannend ist die Ausfahrt für mich. Ich fahre wieder ein paar Kilometer Autobahn.

Auch die Einfahrt nach Vitoria Gasteiz führt mich wieder direkt auf die Autobahn, bis ich zufällig eine der Vias Verdes finde: alte Bahntrassen, die als Rad-/Gehwege adaptiert sind.

image

Vitoria Gasteiz: die Stadt der Wandmalerei und RadlerInnen. Morgen mehr!

image

Ein Gedanke zu „Bilbao – Vitoria Gasteiz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.