Vilagarcia – Santiago de Compostela

Nach 11 Stunden Schlaf begann ich mein Tagewerk mit einem kräftigen Frühstück. Die gestrigen 80 km und 1.000 Höhenmeter im zwar nicht strömenden, aber doch Regen, haben sich bemerkbar gemacht.

Draußen sieht es dann im Gegensatz zu gestern viel besser aus. Heute zogen zwar immer wieder Wolken auf und es wurde kaum wärmer, aber den ganzen Tag blieb es trocken. (Der Wetter Bericht sagte es genau umgekehrt, aber das kennen wir ja;-)

image

Endlich erreiche ich Santiago de Compostela! Und es ist wirklich so beeindruckend, wie überall beschrieben:

image

Natürlich begebe ich mich gleich zur Kathedrale, um mir den Pilger Ablass zu holen. Aufgrund des Massen Andrangs wird der Weihrauch über ein Riesenmühlenrad gespendet und du kannst ihn in der ganzen Stadt riechen:

image

Abschluss: Filets vom iberischen Schwein mit Paprika und Pommes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.